Beiträge von: Eric Wilde

Junghans: Ein schönes Beispiel für eine bewusste Positionierung

Junghans: Ein schönes Beispiel für eine bewusste Positionierung

Im Wirtschaftsteil der ZEIT wird auf der letzten Seite stets ein Mensch in der Rubrik „Was bewegt …“ vorgestellt. Dort finden sich Unternehmer, Manager, Politiker, mehr oder weniger bekannte Persönlichkeiten aus der weiten Welt der Wirtschaft. Ausgesprochen anregend war jüngst der Artikel „Was bewegt Matthias Stotz“.

Stotz ist gelernter Uhrmacher, studierte dann Architektur und kehrte zurück zur Uhrmacherei. Heute ist er Geschäftsführer beim deutschen Uhrenhersteller Junghans. In dem Artikel über Stotz geht es um Junghans, um verfehlte Positionierungen in der Vergangenheit und um die bewusste Entscheidung, wieder zu einer Marke für verlässliche und erschwingliche Uhren zu werden. Und es finden sich Wahrheiten und Aussagen, die aufzeigen, dass man bei Junghans heute Vieles zum Thema Positionierung gut verstanden hat. Hier nur einzelne Auszüge aus dem Artikel, die das untermauern: